Trauer

„Es ist leicht, das Leben schwer zu nehmen
und es ist schwer, das Leben leicht zu nehmen.“


Erich Kästner

Trauer

„Es ist leicht, das Leben schwer zu nehmen
und es ist schwer, das Leben leicht zu nehmen.“


Erich Kästner

Haben Sie einen lieben Menschen verloren…
oder wissen Sie, dass Ihnen diese Erfahrung bevorsteht?

Sicherlich macht es einen Unterscheid, ob man Zeit hatte sich vorzubereiten, Dinge noch miteinander zu klären und Vorbereitungen zu treffen, oder ob man völlig ungebremst vom Schicksal vor vollendete Tatsachen gestellt wurde und in einem schockähnlichen Zustand versucht, nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren.
Wie auch immer es gekommen ist, die Trauer ist nicht zurückhaltend und auch nicht immer gesellschaftskonform. Trauer ist ganz individuelle verschieden und auch wenig mit der Vernunft zu steuern.
Nicht jeder im sozialen Umfeld hat Verständnis dafür, dass man nicht hundert Prozent leistungsfähig ist und nicht in der Lage ist, möglichst schnell wieder zur Tagesordnung überzugehen.
Ich begleite Sie in dieser Lebensphase, wo die Trauer sich ungefragt so viel Platz nimmt, wie Sie braucht. Gerne unterstütze ich Sie, dass Sie sich nicht völlig verlieren und in Ihrem Tempo den Verlust in Ihr restliches Leben integrieren können.
Selbst wenn die Trauer nie ganz vergehen mag, kann man lernen mit Ihr zu leben. Sowohl der Tod, als auch Neuanfänge gehören zum Leben dazu, ich helfen Ihnen, dies zu meistern.